Berichte

Schiff ins Wasser

Bei schönstem Frühlingswetter haben rund 30 AWSler die Schiffe und das Depot für die laufende Saison auf Vordermann gebracht.
Wie bei einem militärischen Apell wurden wir durch Cyrille für die anstehenden Arbeiten eingeteilt und legten gleich mit grossem Elan los.
Es mussten die Schiffe eingewassert werden, die Verankerung musste gereinigt werden, die Hinterseite des Depots hatte eine rasentechnische Generalüberholung nötig und die Halle und Klause sowie Duschen und Toiletten mussten ebenfalls wieder Sommertauglich gemacht werden.
Es wurde geputzt, gebastelt, geschweisst und hantiert, bis es endlich um 13 Uhr das wohlverdiente Mittagessen gab.
Die Arbeiten waren schon sehr weit fortgeschritten, jedoch noch nicht beendet und so machten wir uns nach der Stärkung mit Hörnli und Ghacktem und einem Glace als Dessert wieder an die Arbeit.

Es war ein innovativer, sehr produktiver erster Tag, der hoffentlich auf eine noch bessere Leistung an den Wettkämpfen schliessen lässt.