Berichte

Saisonabschluss der Wasserfahrer

b_289_192_16777215_00_images_Berichte_Stjohann.jpg19 Wasserfahrvereine stiegen am vergangenen Samstag zum letzten Mal für dieses Jahr beim WFV Rhenania St. Johann ins Schiff.

Bei Prachtwetter und idealen Verhältnissen für alle Vereine, startete unter anderem auch der AWS und WFV Birsfelden.

Die ausgesteckte Strecke an der Grossbasler Seite unter der Johanniter Brücke begann zuerst mit einer langen Stachelstrecke gefolgt von einer ebenso langen Ruderstrecke bei der es drum ging, den Brückenpfeiler sowie die gefolgte Umfahrungsboje in einer Ideallinie zu umfahren. Zeiten von Rund 5 Minuten verlangten von allen Fahrern einiges ab.

Gegen 19.00 Uhr begann die Rangverkündigung bei wohligem Ambiente im „Ryybadhüsli“ wo sich der WFV Birsfelden im 4. Rang und der AWS als Sieger mit gut 40 Sek. Abstand auf den 2. Platzierten Rheinfelden feiern lassen konnten.

In der Königsdisziplin Aktive platzierten sich die Gebrüder Forster im 2. Rang vor Scherzmann/Keller auf dem 3. Rang. Auch ein Podest Platz erreichten Stauffer/Schenk WFV bei den Veteranen, Wüst/Ebner AWS bei den Junioren, Heckendorn/Dürr AWS bei den Jungfahrern, Wyss/Rippstein WFV bei den Schülern und Schwab/Wüst bei den Frauen.

Ein gelungenes letztes Wettfahren für die Birsfelder Vereine die nun ihre Weidlinge für den Winterschlaf vorbereiten und sich auf die nächste Saison ab März 2017 freuen.

Weitere Platzierungen unter www.wasserfahren.ch

{oziogallery 135}