Berichte

+++Covid19 Update+++

Der Trainingsbetrieb:
1. Das System des Trainingsbetriebes, welches der AWS aufgebaut hat, wird vorerst bis 8. Juni nicht verändert. Jeder muss sich über unsere Hompage/Menue/Freifahrten, ein Schiff reservieren. Das Tool ist eigentlich selbsterklärend. Wenn nicht, kann mir oder am Keller Dominik angerufen werden.
2. Jeweils am Montag und am Freitag ist der Abend von 1700-2100 für unsere Jugend reserviert, da diese keine eigenständigen Trainings durchführen können. Unsere Jugendleiter geben alles um unseren Kleinen das training zu ermöglichen.
3. Ab heute ist es möglich in Fünfergruppen zu Trainieren. Was heisst das. Wenn sich (ausser dem Montag und dem Freitag „min bis 8.Juni“) Fünfergruppen finden, welche „wohlverstanden 5Pro tag“ zusammen trainieren möchten ist dies nur möglich, wenn sie im System „Homepage/Menue,Freifahrten“ die Abendtermine 1800/1900/2000 reservieren. Auch hier bei Fragen, meldet euch bei mir oder bei Dominik Keller.
Covid-19 Verantwortlicher für die AWS Jugend ist Pius Forster.
Clubraum:
Nun ist es so, dass wir mit unsere Bewilligung für die Vereinslokalbewirtschaftung nicht unter das Schutzkonzept des Baspo fallen, sondern unter jenes vom Schutzkonzept für die Gastronomie.
Morgen 12.05.2020 wird versucht das Schutzkonzept für die Gastronomie beim AWS umzusetzen. So können ab Mittwoch wieder der Mittwochshock, aber auch mehrere Personen, mit oder ohne Training, am Bach einen nehmen können. 
Hier bitte ich Vernunft walten zu lassen. Am Steintisch sitzen zukünftig nur noch 4 Personen
Allgemein werden pro Tisch nur noch 4 Personen zugelassen. Unsere Beiz sieht nicht vor, vor dem 8 Juni, Essen zu servieren. D.h. auch kein Service von Getränken. 
Bitte benützt beim „selber Bierhohle“ zwingend das Desinfektionsmittel!!!!!!
Alle weiteren Massnahmen können nachgelesen werden, da ich dieses Konzept auch im Clubraum aufhängen werde.
Covid-19 Verantwortlicher für das Depot und die Beiz ist Peter Meneghello.
Ich bitte bei der Umsetzung im Vereinslokal noch um etwas Geduld, da wir erst heute erfahren haben, dass wir dies so umsetzen können. Ich bitte auch unsere Mittwochshöckler alle Massnahmen nach dem vorgegebenen Konzept umzusetzen!
Ich wünsche allen eine gute Zeit und hoffentlich bald wieder am Bach.
Wasserfahrer Gruess